Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
achim724
"Es sind somit nicht Kriegsverbrechen und Folter, die den Friedensnobelpreisträger im Weißen Haus empören, sondern jene, die es wagen, diese Verbrechen publik zu machen. Den CIA-Folterern der Bush-Regierung sicherte Obama Straffreiheit zu. Doch Bradley Manning, der Kriegsverbrechen der Bush-Regierung im Irak publik machte, droht lebenslängliche Haft. Das ist ein Armutszeugnis für Obama, der seelenruhig zusah, wie Manning im Militärgefängnis Quantico in Virginia Tag und Nacht gedemütigt und folterähnlichem Schlafentzug ausgesetzt wurde."
George W. Obama: Das Ende einer Hoffnung | Blätter 7'13
Reposted bymofoDeadmanwalkingcygenb0ckSpinNE555n0garabusAgnescoloredgrayscalefafnirscaveyouamForstiPorcelainpowerToThePoeplekrekk02mydafsoup-01molotovcupcakeschaafsofast

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl