Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

May 12 2015

achim724

Wegen Verdacht auf Anbau verbotener
Betäubungsmittel hat die Staatsanswaltschaft Ermittlungen
gegen Unbekannt aufgenommen!

May 09 2015

achim724

BERLIN GEGEN NAZIS

May 03 2015

achim724

Eroberung des Reichstags durch Soldaten der Roten Armee am 2. Mai 1945

September 20 2014

achim724

May 04 2014

achim724

I have a drone!

Certainly in Berlin, I guess in the City West, near Zoo-Station, but I'm not sure.

February 16 2014

achim724
Asylbewerber sein und selber bei Lidl einkaufen dürfen – das wär’s! Im reichsten deutschen Bundesland Bayern bekommen Flüchtlinge über Jahre hinweg Essenspakete mit immer gleichen Lebensmitteln. Die Flüchtlinge vom Oranienplatz Berlin träumen nach erlittenen Schikanen, Vergewaltigung, Vertreibung, Verlust und Schmerz davon, ein einziges beschissenes Mal als Mensch gesehen zu werden.

Wir warteten nicht auf Gott. Wir kämpften!

Man lernt es nie. Das ist ja das Verrückte. Dass wir uns als so gebildet und aufgeklärt sehen, dass wir in die Theater und Kinos gehen und die sozialkritischen Stücke und Filme enthusiastisch beklatschen und aber dulden, dass eine Handvoll Flüchtlinge in unserem Land so behandelt wird. Was tun? Ich weiß es auch nicht. Ich schreibe hier nicht als Mahnerin. Ich stehe hier als Beschämte, als Ratlose, als jemand, die sich ehrlich wünscht, dass unsere Kanzlerin ein einziges Mal den Oranienplatz besucht und als Gastgeschenk ein paar Wolldecken und saubere Schlafsäcke mitbringt und ein paar freundliche Worte an diese Menschen richtet. Sie könnte sagen: „Gebt nicht auf. Auch ich  glaubte einst an eine Revolution. In unserer Grundsatzerklärung des Demokratischen Aufbruch hielten wir ausdrücklich den Schutz der Minderheiten fest. Ich bin Pfarrerstochter, aber wir warteten nicht auf Gott. Wir kämpften. Ich bin an Eurer Seite!“

Oh Mann! Jetzt träume ich schon wieder.

Mely Kiyak
Reposted byTokei-Ihto Tokei-Ihto

January 22 2014

achim724
Für die im vergangenen Jahr 450 Ausbildungsstellen bei der Polizei bewarben sich insgesamt 7000 Berliner.
Handlungsunfähigkeit droht | MoPo
achim724
Erstaunlich lesenswerter Artikel in der Berliner Morgenpost übers Flüchtlingscamp am Kreuzberger Oranienplatz

January 19 2014

achim724

Camp Oranienplatz

Derzeit übernachten zwischen 30 und 40 Menschen auf dem Oranienplatz in den provisorischen Gemeinschaftszelten, in den kleinen Hütten aus Holzplatten, mit Matratzen gegen die Kälte isoliert, aber nicht vor den Ratten geschützt. Ja, die Ratten, die Ratten. Sie waren Thema in den vergangenen Tagen, am Freitag machten CDU-Mitglieder mit Flyern auf dem Platz auf das Gesundheitsrisiko aufmerksam. Selbst die Flüchtlinge reden oft von ihnen, weil die Biester überall sind: quietschend, rennend, raschelnd, wuselnd. Die Nager sind ein Schreckensbild jeder Zivilisation, sie kommen, wo sich Zustände verschlechtern, sichtbar sind sie nur, wenn der Abstand zwischen Mensch und Tier geringer wird. Aber um über diesen Platz zu sprechen, muss man für einen Moment zumindest die Ratten ausblenden, sie nicht auch noch instrumentalisieren, wie so viel an diesem Lager instrumentalisiert wurde. Schließlich geht es hier: um Menschen. [...] 'Diese Flüchtlinge sind durch das Camp sichtbar in Berlin und tragen so ihr Problem in die Mitte der Gesellschaft.' Sie [sc. Canan Bayram] weiß um die desolaten hygienischen Zustände, aber nimmt diese in Kauf: 'Der Status Quo der Gesetzeslage wird durch diesen Slum sichtbar.'
Camp O'platz | MoPo

January 03 2014

achim724

Und nun hat der Berliner Senat, unter dem enormen Druck des Immobilienmarktes und der Eitelkeit seines Regierenden Bürgermeisters, eine Agentur eingerichtet, deren Zweck darin besteht, diesen Ort symbolisch und materiell zu zerstören. Unter der an Niedertracht kaum zu überbietenden Handelsmarke „Tempelhofer Freiheit“ wird das Feld „erschlossen“, angeblich behutsam und im Interesse des Gemeinwohls: Auf dem Hang mit dem einmaligen Blick werden „Wohnquartiere“ entstehen, im Süden ein „Businesscenter“, und am Tempelhofer Damm ein „Bildungsquartier“ mit einer höchst umstrittenen Bibliothek als „Ankerinvestition“. Die Sprache, mit der die „Erschließung“ von den GmbH’s des Senats betrieben wird, ist nicht die Sprache der Verwaltung oder der Politik, sondern der Immobilien- und der Werbebranche. „Wenn Sie an Flächen auf der Tempelhofer Freiheit interessiert sind, kontaktieren Sie uns“, heißt es auf der Website. Die Bürger werden herzlich eingeladen, sich an dem angeblichen „Modellort der partizipativen Stadtentwicklung“ einzubringen, in einen „formalen Planungsprozess“, dessen Ergebnis längst beschlossene Sache ist. Dabei weiß man: „Die spontane, ungeplante Nutzung freier Flächen ist charakteristisch für Berlin“, und will daraus noch Marktwert schlagen, bevor man es kaputt macht. Wer auf dem um ein Drittel geschrumpften Rest-Feld etwas unternehmen will, darf sich als „Pionier“ registrieren lassen, ein „Pionierverfahren“ durchlaufen und sein „Pionierprojekt“ an ein „Pionierfeld“ anpassen. Klingt irgendwie nach DDR? Ist es aber nicht: nur ein bisschen Pionier-Yoga, zwischen Stadtquartier, Businesscenter und Eventlocation in urbaner Parklandschaft.

Bis zum 13. Januar läuft ein Volksbegehren, das zeigen will, was an „partizipativer Stadtentwicklung“ tatsächlich möglich ist: die Nutzung eines demokratischen Verfahrens, um ein Schutzgesetz durchzusetzen, damit Berlin inne hält und Luft gewinnt gegen den Ansturm auf seine Lücken und Leerstellen und auf seinen öffentlichen Raum: http://www.thf100.de.

December 11 2013

achim724
Der Henkel geht so lange zum O'Platz, bis er bricht.
Lawn & order!

August 07 2013

achim724
STADTABRISS OST

Entgegen den Beteuerungen des Senats war der Zweck des sogenannten Rückbaus [mit dem 2003 gestarteten Bund-Länder-Programm "Stadtumbau Ost" sind bis 2008 v.a. in Marzahn-H. rund 4500 mit öffentlichen Mitteln gebaute Wohnungen mit ~ abgerissen worden] doch weitestgehend eine "Marktbereinigung" im Interesse der dortigen Vermieter. Alternativen wie der Vorschlag, die damals leeren Wohnungsbestände "einzumotten", damit man sie später bei Bedarf wieder reaktivieren kann, wurden seinerzeit überhaupt nicht ernst genommen. Der letzte Stadtumbau-Abriss fand vor gerade einmal fünf Jahren statt, und es wird munter weiter preiswerter Wohnraum vernichtet: zum Beispiel am Lützowplatz in Tiergarten oder am Barbarossaplatz in Schöneberg.

Siehe auch hier.
Kurzsichtige Abrisspolitik | Mietermagazin 5'13
Reposted bysalat salat

July 02 2013

achim724
5668 1304 500
Es ist im rot-grün "regierten" Bezirk Tempelhof-Schöneberg nicht erwünscht, dass die Schaffung vollendeter Tatsachen durch Fällen dreier Linden für einen Luxuswohnklotz in der Crellestr. 22a ("Wohnen mit Weitblick") fotografiert wird. Die Polizei hat einen Fotografen brutal zu Boden gestoßen, um ihn am Dokumentieren zu hindern.

Auf völlig intransparente, rechtlich zweifelhafte Art erteilter Bauvorbescheid und für eine genehmigte Bebauung, obwohl sie offensichtlich gegen die Baunutzungsverordnung verstößt, weil sie sich nach Art & Maß eben nicht in die vorhandene Bebauung einfügt, werden zusätzlich auch noch in öffentlichem Eigentum befindliche Straßenbäume gefällt, und zwar  während der Vegetations- & Brutperiode...

Nee & juchuu: Fällung wurde dank BUND-Antrag auf Einstweilige Verfügung vorerst ausgesetzt!

June 30 2013

achim724
Play fullscreen
Baulöwe Klaus Groth, Berlin und der rot-schwarze Filz.
Und der alte Löwe, der die Allgemeinheit schon um hunderte Millionen betrog, darf mit seinem Rudel die Hauptstadt weiter betonieren, vom Flottwell Living am Gleisdreieck- bis zum Mauerpark...

June 18 2013

achim724
  I Have a Drone

Change, Obama!
Tags: obama berlin
Reposted byHigh-KeychowmeinsilverstarSchibulskikirstenowhashblindtexthexxesaxnsrecnigschlachtorosWeksdrfredcucumisorangeugartebugiemourixhemsbeachaperturemacounciaconfiffeyconsensualnonconsenthalsharseelambiguouspmgbalufinkreghbong0blubblediblubdanielbohrerlutomaEineFragevonStilavaritiagoszawymiotHorayNareaMissDeWordedatingsuppekjuikbezemnieomnieasphantixprymitivegpunktschmitzlofiwarlordRanarionhexxeSirenensangJoschIsAGeekinto-blackdigitalibanckisbackcontroversialTomred97ziomalonfadenbirefuTheCrimsonIdoltentegonesraitxannpesymistansoikaribesenpil-yeonseongDiviusJamalustonietakprimevalfrittatensuppeasteroidnoisetalespischusLuukkaRammesadamukissalonecomplexFreeminder23runkensteinbigbastimurdeltaNukularrocknrollqueenfitogeek4lifewilszczurnevilxjbeanVermillionfrogaholicyoungandstupiddesirugiacoloredgrayscaleSmokehead18ysoadystaseriousloxbumblebeeRRichieertai666whookey1stmachinesaskaniHumbakilovegreenborsuczyskodieselmowerstellina43TamahlcarfreitagvitalyausitalyMrCoffetim6414ndmalborghettophilmacflyredneckMerariholamasdoslovapsygateMoblitzbartoncsoupimmotecbrandstaettertrockenobstsalatcheathadarksideofthemoonblkidfraeuleinchendrayashablubbermichalkoziolsimpsinatorvitaminbevablistrubloodvolldostg33kymarajincarlandlouiseJohnnySixarmseduartenvoldiviRESERECTTORkonbetoCelebricrc999TodeswalzaverdantforcedarthsadicmoebiuslockeslubiSlothkonbetokellerabteillautenisttobsehubikyepyepscrollscrollcaptainsebragemueseimpostersucznikfruitpolomilkvairaminderleistertwofragsleftstrohmifistiBadukBocygenb0cklaberblasattentotentometanoizev3bsojestjuzwiosnametafnordmyheadandrewmylesnaichtchorthashgroeschtlyaccincygenb0ckexeffectTehawankaelsjestjuzwiosnasommteckschlachtorosSchweinekloetenPsaikoniklashinsomniablogginglevunekonianabeegrubyechoxAdikTheOnemorsikquantummarcinkmefKelloggsFrostdarksideofthemoonAryessholysinusapertureavaritiaWekstohuwabohuTamahlmalborghettoertai666webjunkschlachtorosSpecies5618alexandersmith8805fadenbcyronisgruetzeshadowsledzakovmoepistraycatForstireloveutionPunkrocrandomusersaddambananowoTodeswalzakokolokowerhamsterLeuXturionGabyyMarieschaafvolldostNoizapppRammeSirenensangenishavolkerarabuszideshowbobboxcatDosAmpzaburzadremdicoelentariepolitycznyAdikTheOnegrouchywertherlukibreiteEumelmaexcondensatoroskiwujcioBatjiskaMaraboubiauekrepostedfromwartemalLogHiMacamaelxeroxIntecyroniszoraxOhSnapturionAdikTheOneJodensteinpedosoupstraycatspinatlasagneSaper86LattemakauenAbbaPaterhgnj4k3Ochsenschwanzorangeugarte919rainbowzombieskilledmyunicornnomnomnomTokyoMEWSthomerthincendariusvolravensucznikskizzoranistoffelxxckisbackcookiesdiviurfinoscariostinkstimecodejekleshampainlolufoMarsmenschen-vertragen-keinen-AlkoholDeadmanwalkingpedosoupiwonchencliffordbipolarreoxjulanngabrieluntermbettDzdzownicahemsbeachbigbear3001sfmdtorebaxnlautenistmburgerAndipsygatewizard23mofobulakoszernalascierentelequiadrain832Diviusnem0oinkietaw
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl