Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 27 2014

achim724

December 21 2013

achim724
Der Druck der Überwachung lässt zuerst die Zärtlichkeit zwischen den Menschen sterben. (Jacobo Timerman in Prisoner Without a Name)
[...] Wir müssen die Kultur der Straflosigkeit beenden, Geheimdienste dürfen nicht länger im rechtsfreien Raum agieren. [...] Die Überwachung terrorisiert Menschen und unterstützt den noch viel gewaltigeren Terror der Drohnenkriege. Wir müssen diese Dinge ändern, solange wir dazu noch die demokratischen Möglichkeiten haben. [...] Hoffnung zu haben, ist eine Frage der Würde.
J.Appelbaum-Interview | BLZ
Reposted byhexxeconsumrpowerToThePoepleSirenensangcygenb0ckcliffordv2pxylem235

August 10 2013

achim724
Der Anspruch von NSA & Co., alles zu wissen und Freiheiten damit nach Belieben zu gewähren oder einzuschränken, rührt an die Grundlagen der westlichen Gesellschaften. So wie der Terrorismus als stets gültige Begründung für den überbordenden Sicherheitswahn der Geheimdienste mit ihrer planetaren Überwachung dient, wird auch die Verbreitung von illegalen Informationen und Waren als Rechtfertigung für maximalinvasive Angriffe gegen das Recht auf anonyme Kommunikation genutzt. [...]

Mit unheilsschwangeren Begriffen wie „Dark Net“ wird suggeriert, dass eigentlich jeder, der sich nicht jederzeit im Netz identifizieren lassen möchte, entweder ein Filesharer oder aber Krimineller oder Terrorist sein muss. Gegen solche Leute ist natürlich jedes Mittel recht, egal wie grundrechtsverletzend und nebenwirkungsreich.

Sich davon einschüchtern zu lassen, liegt jedoch nicht in der Natur der Freiwilligen, die das Tor-Anonymisierungsnetz bauen und betreiben. Ihr nächster Schritt wird sein, den Anonymisierungsdienst als einfach anzuklickende Option in jeden Firefox-Browser einbauen. Denn es gilt der Grundsatz: Anonymität liebt Gesellschaft.

Anonymität liebt Gesellschaft | faz.net

July 12 2013

achim724
Teamsport PRISM

Eine interne Microsoft-Mitteilung deckt auf, dass das Unternehmen mehrere Monate mit dem FBI daran gearbeitet habe, einen Zugang zum Cloudspeicher SkyDrive zu legen. Aus der Zusammenarbeit resultierte eine Möglichkeit, ohne eine separate Authorisierung an die in SkyDrive gespeicherten Daten von ca. 250 Millionen Nutzern aus aller Welt zu gelangen. [...] Skype trat dem Prism-Programm bereits bei, bevor es im Mai 2011 von Microsoft übernommen wurde. So war es den US-Geheimdiensten bereits möglich, Chats und Telefonate von Nutzern einzusehen. Bei Videotelefonaten hatte man allerdings Probleme. Diese wurden mit der Einführung einer neuen Funktion im Juli 2012 behoben. [...] Seitdem ist es möglich, Videotelefonate in Originalqualität mitzuverfolgen - ein Fortschritt, der von den beteiligten Parteien im Business-Jargon gefeiert wird: "Kollaboratives Teamwork war der Schlüssel dafür, einen weiteren Anbieter zum Prism-System hinzuzufügen." [...]

Siehe Guardian, 11.07.13
Microsoft-NSA-Kollaboration | futurezone.at
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl