Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

January 17 2015

achim724

Kiewer Junta bekriegt eigene Bevölkerung

Reposted byverschwoerer verschwoerer
achim724

oder, um mit Chomsky zu reden, es gibt ein einfaches Mittel, den Terrorismus zu stoppen: mit dem eigenen aufhören.

Reposted byMagicMethylverschwoererForstiyouambollabollaSirenensangFiriathnitroventarabusToshioTVgpkvtAluAlupsygateschaafgroeschtlkissalonecomplexlafrogbigbear3001avgpnordernnewtallicattyLuckyLoser247123654789hanspeterwurstderfroschimteedarksideofthemoonnoxeostraycatlhabcinsomniabloggingSteinkauzKryptoniteDevapotatoeznuhskillzmcflyDTDSRmaalzaanshadowfax42ToshioTVnutzMerarijoecrapmanAgnessuperbrainzCharmaquestecblacksuppenschluerferpunishermakrosrandomuserteijakoolnaichPachadifafnirscavetowserTullfrogtchortCelebriDasKiliancarfreitagJohnnySixarmsRayaawezoneForstisl420

January 01 2015

achim724

...und an den ihrer Komplizen!

August 08 2013

achim724

Das Ende nicht nur der Lakota (Sioux)

July 03 2013

achim724
"Bei den drei Drohnenschlägen, die der US-Präsident seit der pakistanischen Parlamentswahl durchführen ließ, starben insgesamt mindestens 32 Menschen. Nur ein einziger von ihnen galt als bedeutender Kommandeur einer Talibanorganisation. Von den übrigen 31 Todesopfern sind nicht einmal die Namen bekannt. Die Regierung in Washington hat zu diesen drei Operationen, wie üblich, nicht ein einziges Wort der Begründung oder Erläuterung geliefert. Nach einer Berechnung des britischen Bureau of Investigative Journalism gab es seit dem Beginn dieser Angriffe im Jahre 2004 rund 370 Drohnenüberfälle auf Ziele in Pakistan. 318 davon fanden in der Amtszeit Obamas statt. Aufgrund einer ständigen Auswertung pakistanischer Meldungen schätzt das Londoner Büro die Zahl der Todesopfer im Bereich zwischen 2550 und 3600. Zwischen 411 und 890 Getötete seien, nach einer sehr vorsichtigen Definition des Begriffs, »Zivilisten« gewesen. Neben Pakistan läßt die US-Regierung zur Zeit auch in Afghanistan, im Jemen und in Somalia bewaffnete Drohneneinsätze fliegen.

Obama hatte am 23. Mai in einer Rede diese Operationen erneut gerechtfertigt, gleichzeitig aber berichtet, er habe für die Angriffe »neue Richtlinien« erlassen. Angeblich dürfen Drohnen jetzt nur noch eingesetzt werden, um »unmittelbar bevorstehende Angriffe« auf das Leben von US-Amerikanern abzuwehren. Außerdem versprach der Präsident künftig mehr Transparenz und Rechenschaftslegung. Angesichts von mindestens 32 Toten in fünf Wochen und dem Fehlen jedes Kommentars der US-Regierung kommt man kaum umhin, Obamas Versprechen als Lüge zu bezeichnen."
Gnadenlos vorgeführt | jw
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl