Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

December 06 2014

achim724

Nie wieder Krieg

ohne deutsche Beteiligung!

Reposted byverschwoererI-bring-Skeksi-backLattemakauenOchsenschwanz

August 26 2014

achim724

July 19 2014

achim724
Reposted byDagarhen02mydafsoup-01

March 19 2014

achim724

March 04 2014

achim724

March 03 2014

achim724

November 26 2013

achim724

(U) Values

(U) We will constantly strive to improve our knowledge, our people, our technology, and our products. Through innovation and personalization, we will advance the SIGINT system. Our customers and stakeholders can rely on us to provide timely high quality products and services, because we never stop innovating and improving, and we never give up! [...]
(2.2. TS//SI//REL) Defeat adversary cybersecuritiy practices in order to acquire the SIGINT data we need from anyone, anytime, anywhere. - [So weit O-Ton NSA]

Sascha Lobo
[...] Unsere Kunden und Stakeholder können sich darauf verlassen, dass wir termingerecht Produkte und Services von höchster Qualität liefern, weil wir nicht aufhören werden, Neues zu erfinden und uns zu verbessern, und wir geben niemals auf!

– zweifellos das beängstigendste Ausrufezeichen des 21. Jahrhunderts.

Ständige Verbesserung der Bürgerüberwachung von einem geheimen, ultramachtvollen, überwachungsindustriellen Komplex, der niemals aufgeben wird. Niemals!

Vielleicht ist es einfach eine Scheißidee, den Sicherheitsapparat eines Staates zu privatisieren.
Wie privatisierte Geheimdienste die Bürgerrechte aushebeln | Sascha Lobo

October 24 2013

achim724

Signature Strikes

Angesichts des AI-Reports "Will I be next? US Drone-Strikes in Pakistan":
Ist es nicht unfassbar: nicht allein, dass ein aktiver Kriegsverbrecher den Friedensnobelpreis erhalten (und noch immer nicht wieder aberkannt bekommen) hat, sondern dass unsere Medien im Durchschnitt so gut wie nichts darüber berichten, wie unsere "Verbündeten" ganze Regionen formal souveräner Staaten Jahr um Jahr aufs Grausamste terrorisieren? Werden Verbündete von Kriegsverbrechern, wenn sie nicht hindernd eingreifen (und vor allem dieses Bündnis nicht aufkündigen), nicht auch zu Kriegsverbrechern?
Wo bleibt der Aufschrei jener, die so gerne humanitäre Bomben auf Libyen regnen sahen und auf Syrien regnen sehen wollen? Unsere Vasallen-Regierung, deren Mitglieder auch die Totalüberwachung entweder leugnen oder rechtfertigen, äußerte bislang nicht ein Wort auch nur des Bedenkens.

"The use of drones has brought fear or terror to the innocent lives of Pakistanis. One resident said, 'When the drone plane comes and we hear the sound of ‘ghommm’ people feel very scared. The drone plane can launch missiles at any time.'
UN Special Rapporteur on Extrajudicial, Summary or Arbitrary Executions, Christof Heyns: 'When one drone attack is followed up by another in order to target those who are wounded and hors de combat or medical personnel, it constitutes a war crime in armed conflict and a violation of the right to life, whether or not in armed conflict,'” (The Dissenter)

"According to NGO and Pakistan government sources the USA has launched some 330 to 374 drone strikes in Pakistan between 2004 and September 2013. Amnesty International is not in a position to endorse these figures, but according to these sources, between 400 and 900 civilians have been killed in these attacks and at least 600 people seriously injured." (AI-Report)
Reposted by02mydafsoup-01phytx

August 04 2013

achim724
Criminalizing Poverty

"Poor people, especially those of color, are worth nothing to corporations and private contractors if they are on the street. In jails and prisons, however, they each can generate corporate revenues of $30,000 to $40,000 a year. This use of the bodies of the poor to make money for corporations fuels the system of neoslavery that defines our prison system."
Prison System Biz | Alter Net

July 10 2013

achim724
Vielleicht wollen sie nur ihr Kind durch die Schule kriegen. Vielleicht wollen sie ihren Job behalten. Vielleicht sind sie krank und wollen den Arzt besuchen können. Es ist immer ein einfacher Grund. Gute Menschen tun schlimme Dinge immer aus einfachen Gründen.[...]
Es regt mich auf, wenn Leute sagen “ich habe nichts zu verbergen, lasst sie alles lesen”. Die, die das sagen, haben keine Ahnung was sie sich damit einbrocken. Sie sind naiv. Wir müssen auf die Leute in anderen Ländern hören, die uns klar sagen, dass das ein furchtbares Zeichen ist. Ein Zeichen, dass es Zeit ist aufzustehen und zu sagen: nein!
Nie wieder! #prism #nsa | Echte Demokratie Jetzt! Occupy
Tags: nsa us prism occupy

July 08 2013

achim724
Almost alone among the civilized nations of the world, the United States pursues critics of the dominant political theory with mediaeval ferocity, condemning them to interminable periods in prison, proceeding against them by clamour and perjury, treating them worse than common blacklegs, and at times conniving at their actual murder by the police.
The American Credo, by Nathan and Mencken | p. 42
Tags: us

June 29 2013

achim724
Wayne Madsen, an NSA worker for 12 years, has revealed that six EU countries, in addition to the UK, colluded in data harvesting. [...] Madsen said he was alarmed at the "sanctimonious outcry" of political leaders who were "feigning shock" about the spying operations while staying silent about their own arrangements with the US, and was particularly concerned that senior German politicians had accused the UK of spying when their country had a similar third-party deal with the NSA. [...] "I can't understand how Angela Merkel can keep a straight face, demanding assurances from [Barack] Obama and the UK while Germany has entered into those exact relationships," Madsen said. ["She’s acting like inspector Reynaud in Casablanca: ‘I’m shocked – shocked – to find gambling going on here’ "] "A lot of this information isn't secret, nor is it new," Madsen said. "It's just that governments have chosen to keep the public in the dark about it. The days when they could get away with a conspiracy of silence are over."

[More here:“Snowden is being roundly condemned by many who say he had no authority or right to provide the public with details of NSA snooping. But what right or authority did NSA director, General Keith Alexander, have to provide information on NSA surveillance at five meetings of the global Bilderberg Conference – two in Virginia and one meeting each in Greece, Spain and Switzerland?
Alexander claims he is protecting the American people from a constantly changing number of terrorist attacks. In fact, he is providing information to elites on the methods NSA uses to spy on labor, student, religious and progressive organizations.
When Alexander leaks to the elites, he’s thanked. When Snowden does it, he’s called a traitor and a coward.”]
__________

Und "der BND spioniert unter anderem die afghanische Regierung aus, behauptete die Mitteldeutsche Zeitung. BND-Präsident Schindler habe in geheimer Sitzung des Bundestagsinnenausschusses nach Angaben von Teilnehmern gesagt, der BND lasse zwar verbündete Staaten wie die USA oder Großbritannien prinzipiell außen vor, anders halte man es aber mit Staaten wie Afghanistan oder Syrien. So observiere man die komplette afghanische Regierung auf Geheiß des Bundeskanzleramtes mit nachrichtendienstlichen Mitteln."
(USA sollen EU-Gebäude verwanzt haben | ZEITonline)
Revealed: secret European deals to hand over private data to America | The Guardian | The Observer Artikel wurde runtergenommen, aber vorher gesichert

June 24 2013

achim724
"Besondere Privilegien räumen sich die USA auch ein, wenn es darum geht, anderen Staaten offen zu drohen. So scheint niemand damit ein Problem zu haben, wenn US-Außenminister Kerry Russland und China offen mit nicht näher genannten 'Folgen' droht, wenn diese nicht nach der Pfeife der USA tanzen. Bereits am Wochenende ließ das Weiße Haus verkünden, dass Hong Kong 'die beidseitigen Beziehungen aufs Spiel setze und Fragen nach dem eigenen Rechtsverständnis aufwerfe'. Interessant. Wie sieht es eigentlich mit dem amerikanischen Rechtsverständnis aus? Denken die USA, es sei ihr gutes Recht, die Kommunikation von Bürgern anderer Staaten abzuhören? [...] Vom seltsamen Rechtsverständnis der USA ist international erstaunlich wenig zu hören. Es scheint so, als gelte international nur das Recht des Stärkeren, wobei die USA sich an gar keine Gesetze, noch nicht einmal die eigenen, zu halten haben." (Jens Berger)

[Und dann die fast unvorstellbare Datenmenge von 20 Petabytes (also 20 Millionen Gigabytes), die der britische Geheimdienst GCHQ mit seinem Projekt "Tempora" täglich abgreifen soll. (DRadio Wissen)]
Jagd auf Edward Snowden – Die Rückkehr des hässlichen Amerikaners | NDS
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl